Lernen und Prüfungsvorbereitung

Erhöhen Sie eine Karrierechancen durch eine IT-Zertifizierung

In der heutigen Zeit ist der Umgang mit PC und Software unumgänglich. Nahezu in jedem Beruf und in der schulischen oder universitären Ausbildung wird IT-Know-how benötigt. Egal ob Sie IT-Einsteiger/in, Office-Anwender/in, Einsteiger/in in die IT-Technik oder Netzwerkadministrator/in sind. CERTNET bietet Ihnen das richtige Zertifikat auf dem passenden Niveau.

 

Microsoft Office-Specialist (MOS)

Die Microsoft Office Specialist (MOS) -Zertifizierung bietet branchenführende Bewertungen von Fähigkeiten und Kenntnissen und gibt Studenten und Fachleuten praktische Übungen, um ihr Verständnis von Microsoft Office zu beurteilen.
Erfahren Sie mehr über das Microsoft Office Specialist (MOS)-Programm » Word | Excel | PowerPoint

Microsoft Technology Associate (MTA)

Microsoft Technology Associate (MTA) bietet die Möglichkeit, die Technologiekompetenz zu differenzieren und akademische und berufliche Optionen zu erkunden.
Erfahren Sie mehr über das Microsoft Technology Associate (MTA) -Programm »

Microsoft Technical Certifications (MTC)

Microsoft Technical Certifications sind der Ausgangspunkt für alle Personen, die Cloud-Angebote von Microsoft verstehen möchten. Darunter Microsoft Azure, Microsoft 365 und Microsoft Dynamics.
Erfahren Sie mehr über das Microsoft Technical Certifications (MTC) -Programm »

Microsoft Certified Educator (MCE)

Das Microsoft Certified Educator-Programm (MCE) bietet zuverlässige Tools, mit denen Pädagogen die branchenführende Integration von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in den Unterricht vorantreiben können.
Erfahren Sie mehr über das Microsoft Certified Educator (MCE) -Programm »

Microsoft Certified Professional (MCP)

Das Microsoft Certified Professional-Programm (MCE) bietet Zertifizierungsprüfungen für Adminstratoren, Softwareentwickler und weitere Personen in technischen Bereichen, die einen Nachweis ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse im Profi-Level benötigen.
Erfahren Sie mehr über das Microsoft Certified Professional (MCP)-Programm »